Das Horizn Art Programme fördert aufstrebende Künstler

Von Anfang an sind wir bei Horizn Studios eng mit Kunst und kreativen Ideen verbunden. Die beiden Horizn Gründer sind selbst große Kunstliebhaber: dieses Engagement überträgt sich natürlich auch auf die Kreativität des Unternehmens – von der Musik bis zur bildenden Kunst.

Mit dem Horizn Art Programme unterstützen wir aufstrebende Künstler aus der ganzen Welt auf ihrer kreativen Reise. Mit unserer Überzeugung für Neugier, Kreativität und Zusammenarbeit möchten wir außergewöhnliche Talente fördern.

Eine Reise zu Unbekanntem

Wir arbeiten mit einem internationalen Netzwerk von Kulturschaffenden zusammen, die mit uns nach inspirierenden neuen Künstlern suchen, die bisher in der globalen Kunstwelt noch wenig Aufmerksamkeit erhalten. Wir laden Experten von überallher dazu ein, uns Künstler aus ihrer Region vorzustellen, um auf diese Weise großartige Entdeckungen zu machen.

Wie funktioniert der Horizn Discovery Award?

Die Kuratoren des Horizn Art Programme benennen jährlich ein Advisory Board Mitglied, das Künstler aus bestimmten Regionen nominiert, die aktuell eine neue Arbeit planen. Hierbei gibt es keinerlei formale Vorgaben. Jedes Jahr wird ein Künstler mit dem Horizn Discovery Award gefördert.

Umfang
Das geförderte Projekt wird mit einem Preis von 10.000 € ausgezeichnet und während der Horizn Art Award Night vorgestellt und geehrt.

Horizn Discovery Award 2018

Mit Rirkrit Tiravanija

Rirkrit Tiravanija ist einer der bedeutendsten Künstler seiner Generation und trotzt mit seiner Arbeit jeglichen Standards. Rirkrit, der ursprünglich aus Thailand kommt, kombiniert auf spannende Weise Objekte mit Performance- und Aktionskunst. Für den Discovery Award nominierte er drei herausragende Künstler dazu, selbst Projekte vorzuschlagen. Einen dieser Künstler wird die Jury im September zum Gewinner des diesjährigen Awards ernennen.

Neue Ideen stärken

Das Ausstellungsformat der Biennale eröffnet die Möglichkeit, dringende Fragen unserer Zeit zu thematisieren. In diesem Rahmen entstehen oft ganz neue Arbeiten, die speziell für diese Ausstellungen produziert werden. Das möchten wir mit dem Horizn Biennial Award unterstützen.

Wie funktioniert der Horizn Biennial Award?

Die Kuratoren wählen jedes Jahr eine Biennale zur Zusammenarbeit aus. Die Kuratoren der jeweiligen Biennale werden dann dazu eingeladen, drei Projekte vorzuschlagen, die im Rahmen der Ausstellung neu produziert werden. Jedes Jahr fördert der Award eine Neuproduktion im Rahmen einer Biennale.

Umfang

Das geförderte Projekt wird mit einem Preis von 5.000 € ausgezeichnet und während der Horizn Art Award Night vorgestellt und geehrt.

Horizn Biennial Award 2018 bei der Berlin Biennale

Für den ersten Biennial Award arbeitet das Horizn Art Programme mit der 10. Berlin Biennale zusammen. Im Rahmen der Ausstellung mit dem Titel We Don’t Need Another Hero werden Künstler und Mitwirkende eingeladen, die über die Kunst hinaus denken und handeln. Die drei für den Award nominierten Projekte wurden gemeinsam von Gabriele Horn, Leiterin der Biennale, und der diesjährigen Kuratorin Gabi Ngcobo ausgewählt.

Minia Biabiany

Gewinnerin des Horizn Biennial Award 2018

Wir sind stolz, Minia Biabiany als die Gewinnerin des Horizn Biennial Award 2018 vorzustellen. Ihre Installation „Toli Toli” kombiniert persönliche und globale Erzählungen und spiegelt Themen wie Ort, Wissen, Tradition und Handwerk im postkolonialen Kontext wider. Wir laden euch herzlich dazu ein, bis zum 9. September Minias Arbeit im Rahmen der Biennale in der Akademie der Künste Berlin mit eigenen Augen anzusehen.

MEHR DAZU

We don’t need another Hero

Ein Interview mit Gabi Ngcobo & Gaby Horn

Für den Horizn Biennial Award 2018 haben wir uns mit der 10. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst sowie deren Leiterin Gabriele Horn und der Kuratorin Gabi Ngcobo zusammengetan. Nun haben wir Gaby und Gabi getroffen, um ein Gespräch über die Berlin Biennale, Inspiration und Reisen zu führen.

Mehr erfahren

Eine Reise ins Unbekannte

Ein Interview mit Rirkrit Tiravanija

Als Juryvorsitzender des Horizn Discovery Award 2018 durfte Rirkrit Tiravanija drei herausragende Künstler dazu einladen, ihre Projekte vorzuschlagen. Wir haben den Künstler getroffen, um mit ihm über die Ideen der Kunst, junge Talente und Reisen zu sprechen.

Mehr erfahren

Kontakt

Board Horizn Art Programme:
Clara Meister
Ignas Petronis
Stefan Holwe
Jan Hendrik Roosen
Lia C. Henneberger

Jury des Horizn Biennial Awards 2018:
Juryvorsitzende: Gabi Ngcobo und Gabriele Horn
Jurymitglieder: Gabi Ngcobo, Gabriele Horn, Clara Meister, Ignas Petronis, Stefan Holwe

Jury des Horizn Discovery Awards 2018:
Juryvorsitzender: Rirkrit Tiravanija
Jurymitglieder: Rirkrit Tiravanija, Clara Meister, Ignas Petronis, Stefan Holwe

Bei Fragen zum Horizn Art Programme:
Lia C. Henneberger – lh@horizn-studios.com
Ignas Petronis – ip@horizn-studios.com

Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr erfahren.