Wellbeing travel

Sieben Orte, an denen du dich einfach hingeben kannst

Im Alltag voller Arbeit und Hektik kann es leicht passieren, dass Gesundheit und Fitness vernachlässigt werden. Mental Detox & Work-Life-Balance sind die Stichworte und scheinbar die Lösung für alles – wieder ausgeglichener werden, indem man hin und wieder etwas Neues ausprobiert: Wandern, gesundes Essen, Fasten, Fitness, Meditation oder einfach mal raus. Wir haben hier sieben Orte gesammelt, die den perfekten Mix aus großartigen Hotels und Angeboten wie diesen bieten. Diese Liste kombiniert maximale Entspannung mit Gesundheit und Prävention von Krankheiten; sich zurücklehnen und sich gleichzeitig etwas Gutes tun. In diesen Hotels denkt garantiert niemand darüber nach, doch mal kurz die Arbeits-Mails zu checken – lies selbst.

1. Einfach mal raus – und trotzdem in NYC

Sich der Natur hingeben – und das mit Blick auf New York, die Metropole schlechthin. Es scheint unmöglich, aber nur acht Minuten mit der Fähre von Downtown Manhattan entfernt liegt eine kleine Oase in der Nähe der Hügel der historischen Governors Island: Lodges inmitten von Grünflächen, mit direktem Blick auf die Freiheitsstatue. Neben Spaziergängen, Radtouren und Kunstausstellungen kann man auf der komplett autofreien Insel auch in Hängematten die Seele baumeln lassen. Und nicht zu vergessen: man ist nur 8 Minuten von all dem entfernt, was New York zu bieten hat. Geschlafen wird in wunderschön eingerichteten, luxuriösen Zelten; dass diese Reise unverwechselbar wird, steht also längst fest.

2. Sich in Deutschland verwöhnen lassen...

...und dafür musst du nicht mal ins Flugzeug steigen. Nur wenige Kilometer von Berlin befindet sich mitten im Spreewald die Bleiche. Das Spa-Resort hat aber weit mehr zu bieten, als ein paar nette Massagen: Das Hotel gewann für das Konzept bereits den „Star Spa Award”, das Gourmet-Restaurant 17fuffzig wurde sogar mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Dass die Küche hier eine große Rolle spielt, zeigt neben frischen, natürlichen und regionalen Bio-Zutaten auch ein eigenes Käsezimmer, das für den perfekten Abschluss eines gelungenen Dinners sorgt. Dank Spreewald können sich Besucher neben professionellen Spa- und Gesundheitsanwendungen auch im Bootfahren, Stand Up Paddling und Angeln ausprobieren. Vom „kleinen Storchennest” bis hin zur Suite mit eigener Sauna ist hier wirklich alles möglich.

3. Auf Zypern die Fitness steigern

Auf der wunderschönen Insel Zypern kommt die Motivation doch von ganz allein. Im Almyra stehen Verwöhnung und Fitness mit Meerblick gleichermaßen an erster Stelle: ob mit einem Personal Trainer, beim Kitesurfen, Segeln, Schnorcheln, Schwimmen, Wandern, Klettern, Reiten oder Fahrradfahren; Yoga, Pilates, Golf, Tennis oder im Fitnessstudio – außerdem gibt es sogar die Möglichkeit, im Rahmen eines Triathlon Camps so richtig fit zu werden. Um nach den ganzen Aktivitäten wieder runterzukommen, gibt es im Hotel einen ausgezeichneten Spa-Bereich und Restaurants, die ohne Kompromisse perfektioniert wurden. Angeboten wird japanische Küche und in jedem Fall ausschließlich gesunde Gerichte, sodass zu keinem Zeitpunkt ein schlechtes Gewissen entstehen muss. Wem das alles nicht reicht, findet ganz in der Nähe in der Stadt Paphos noch viele weitere Attraktionen, für die sich eine Sightseeing-Tour lohnt.

4. Detox-Programm in Portugal

Detox hier, Detox da. Aber der einzige Ort, an dem wir ab jetzt entgiften wollen ist Vilalara Thalassa. Hier dreht sich alles darum, den eigenen Körper besser kennenzulernen: Nach einem allgemeinen Gesundheitscheck und dessen Evaluation kann es mit der Saftkur losgehen. Dadurch werden alle Giftstoffe und freien Radikale einfach aus dem Körper geschwemmt. Um diesen Effekt zu unterstützen und das Wohlbefinden zu boosten, erwarten einen hier außerdem revitalisierende Schaumbäder, Therapien mit heilendem Salzwasser, Möglichkeiten für Spaziergänge am Strand und ein traumhafter Spa-Bereich. Die Kur fällt also überhaupt nicht schwer, wenn man gleichzeitig so verwöhnt wird – und hinterher fühlt man sich beinahe wie neu geboren.

5. Ayurveda, Yoga & Meditation in Indonesien

Natürlich darf auch das klassische Yoga-/Meditations-Retreat hier nicht fehlen. Unser absoluter Favorit dafür ist das COMO Shambhala Estate, wo sich in tropischer Umgebung alles um Gesundheit und Wohlbefinden dreht. Dem Fluss lauschen und den Palmen im Wind zusehen, während Körper und Geist sich erholen – dazu noch etwas Yoga und du wirst von ganz allein so ausgeglichen wie nie. Hier treffen asiatische und westliche Therapien, orientalische Medizin und besonders wohltuende Ayurveda-Behandlungen aufeinander. Wenn es aber doch mal etwas Anderes sein darf, ist die Umgebung perfekt zum Kanufahren und Rafting und um die Kultur Indonesiens kennenzulernen. Hier ist es möglich, sowohl ganz viel, als auch nichts zu tun und einfach inmitten der Natur Indonesiens das Leben zu genießen.