Die besten Reiseziele für 2022

Die faszinierendsten Orte der Welt

Wir begrüßen 2022 mit der Hoffnung auf neue Erfahrungen. Nach langer Zeit in einer Pandemie setzen wir uns die Reiseziele für das neue Jahr bewusster als zuvor. Wir haben als Kultur gelernt, was es heißt, zu entschleunigen und verantwortungsbewusster zu leben, zu arbeiten und zu reisen. Mit voranschreitenden Impfprogrammen könnte 2022 das Jahr ganz neuer Möglichkeiten für Dich werden. Unsere Auswahl der besten Reiseziele liefert Dir die dafür nötige Inspiration: faszinierender, weniger überlaufender Orte, die Du unbedingt sehen solltest.

Procida, Italien

Procida ist eine kleine Hafeninsel im Golf von Neapel, und eines der geheimen Juwelen Italiens – mit weniger Touristen als auf benachbarten Inseln wie Capri und Ischia. Der talentierte Mr. Ripley wurde hier gedreht. Kein Wunder, warum: Bei herrlichem Wetter, umgeben von pastellfarbenen Gebäuden, weichen Stränden und verwinkelten Gassen voller kleiner Restaurants und Weinstuben ist Procida ein kreativer und idealer Ort, um ihn zu Fuß zu erkunden.

Svalbard, Norwegen

Du bist bereit für eine Reise durch die arktische Wildnis? Dann solltest Du Svalbard, den norwegischen Archipel zwischen Norwegen und dem Nordpol, nicht verpassen. Hier bestimmen die Jahreszeiten die Aktivitäten: Wandern, Kajakfahren und Gletscherfahrten im Sommer, Hundeschlittenfahrten und Eisbärenbeobachtung im Winter. Die nördlichste Stadt der Welt bietet unberührte arktische Natur, von schneebedeckten Gipfeln und Gletschern bis hin zu Eisbergen – ein gewaltiger und magischer Ort.

Albanien

Ein Roadtrip durch Albanien könnte sich als eine der lohnendsten Reisen überhaupt erweisen. Denk an kristallklare Strände, schneebedeckte Bergketten, Festungsstädte und wunderschöne Landschaften: Albaniens Mischung aus Abenteuer, Kultur und atemberaubender Landschaft machen es zu einem majestätischen Reiseziel – vorausgesetzt, Du setzt Dich für den Erhalt seiner Naturräume ein.

Córdoba, Spanien

Córdoba repräsentiert mit ihrer faszinierenden islamisch geprägten Architektur (die Mezquita ist Grund genug für einen Besuch) die kulturell anspruchsvollsten Aspekte Spaniens. Hier treffen Religion und Geschichte aufeinander, mit unzähligen schönen Innenhöfen zum Lesen und Entspannen. Oh, und sie ist eine der wärmsten Städte Europas, also perfekt für einen Winterurlaub.

Margate, Kent, Großbritannien

Margate gleicht einem typischen Martin Parr Motiv: gestreifte Sonnenliegen, bonbonfarbenes Eis und frittierter Fisch vor weitläufigen Stränden. Es ist schwer, dem Charme der englischen Küstenstadt nicht zu erliegen: Hier findest Du eine tolle Kunstszene (Margate beherbergt die Turner Contemporary Gallery und war Tracy Emins Heimatort), viele angesagte Vintage Shops, und saisonal kreative Küche.

Fes, Marokko

Viele sehen Fes als Kulturhauptstadt des Landes. Sie ist vor allem für El Bali bekannt, seine ummauerte Medina mit mittelalterlicher Marinid-Architektur, lebhaften Souks und einer Atmosphäre der alten Welt, die mit kunstvollen Lederschnitzereien und Fliesenarbeiten verziert ist.

Hokkaido, Japan

Dieses Jahr verdient Hokkaido, die nördlichste der Hauptinseln Japans, Deine ganze Aufmerksamkeit in Japan. Naturfans werden nie wieder wegwollen. Im Winter mangelt es in keiner Ecke an Schnee und Aktivitäten, aber auch im Sommer ist Hokkaido ein Traum, mit einem milden Klima und einer farbenfrohen Vegetation, die man nur aus Märchen erwartet.

Auckland, Neuseeland

Die bevölkerungsreichste Stadt Neuseelands (auch bekannt als Tāmaki Makaurau) ist ein pulsierendes Zentrum für Kulinarik, Musik, Kunst und Kultur. Von Segel- und Walsafaris bis hin zu Museen, malerischen Stadtspaziergängen und Weingütern bietet Auckland eine aufregende Mischung aus Naturwundern und urbanen Eskapaden.

Palau

Das wenig bekannte Palau, ein Archipel bestehend aus über 500 Inseln, gehört zur Region Mikronesien im westlichen Pazifik. Palau wird international für seinen nachhaltigen Meeresschutz geschätzt: Denk an perfekte, unberührte Strände mit einigen der besten Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten der Welt, die alle so durchgeführt werden, dass die unberührte Umwelt der Inseln respektiert und erhalten wird.

Atlanta, Georgia

Georgias Hauptstadt heißt nicht ohne Grund Hotlanta: Es macht einfach Spaß, hier zu sein. Warum genau? Lebhafte Kultur-, Bar-, und Foodszenen sowie herzliche und energiegeladene Locals – eine Stadt, die einzigartig charismatisch und reich an Grünflaschen ist. Komm im Frühjahr und erlebe Atlanta in voller Blüte.

Yasuni Nationalpark, Ecuador

Dieses fast 10.000 Kilometer große und besondere Naturschutzgebiet liegt im Amazonasgebiet in Napo, im Norden Ecuadors. Hier bist Du mitten im Regenwald und solltest unbedingt in einer der vielen Lodges oder an Bord der Flusskreuzfahrten übernachten. Wenn Du Glück hast, kannst Du bei einem geführten Spaziergang Affen, Tukane, Riesenotter und Delfine in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.

Oman

Oman, einer der bescheideneren und schönsten Golfstaaten, hat eine alte Geschichte und eine starke kulturelle Identität. Jenseits der riesigen Dünen und des bunten Sandes hat das Land so viel zu bieten: darunter einen Marktplatz (oder Souk), der es mit Istanbuls Grand Basar aufnehmen kann.

Asunción, Paraguay

Die Hauptstadt Paraguays bietet Reisenden ein entspanntes und authentisches Südamerika-Erlebnis. Mit ihrer Mischung aus originalen Kolonial- und Beaux-Arts-Gebäuden und aufstrebendem kosmopolitischen Flair ist die Kulturszene der Stadt voller Museen, Bars, Theater und Galerien. Genieße traditionelle paraguayische Küche oder verbring Zeit in den ruhigen botanischen Gärten. Kreiere Deinen eigenen spannenden Mix aus charmanten und modernen Erlebnissen.

Diese Orte sind zumindest im Moment reisefreundlich. Beachte jedoch, dass sich die Einreisebestimmungen für Länder kurzfristig ändern können. Informiere Dich daher immer über die lokalen Vorschriften, bevor Du Reisepläne schmiedest.

Wohin geht es für Dich als Nächstes? Tagge #LetsGoFurther und nimm uns mit auf Deine Abenteuer.

Die perfekten Reisebegleiter

Visit our UK storeSeems like you’re visiting from the UK.