Einen Tag lang in… Tiflis

Ein Guide für die ehemalige Sowjet-Stadt, die gerade boomt wie nie zuvor

Tiflis ist inzwischen zu einem Ort geworden, der mit einem seltenen Juwel vergleichbar ist: Eine Stadt mit reichem Kulturerbe, die zu einem außergewöhnlichen Mix aus Alt und Modern aufgeblüht ist. Mit der immer mehr wachsenden Kulinarik-, Kunst- und Modeszene und dem Nachtleben, das mit Berlin, London und Detroit locker mithalten kann, ist es kein Wunder, dass die Stadt nach und nach zum unwiderstehlichen Magnet wird, der immer mehr Leute aus der ganzen Welt anzieht. Erfahre hier, wie die dynamische Hauptstadt Georgiens dich in nur einem Tag bezaubern kann – auch wenn du mit Sicherheit länger bleiben wollen wirst.

9 Uhr: Ein Spaziergang in der Altstadt

ძველი თბილისი, Tiflis, Georgien

Durch die Altstadt von Tiflis zu flanieren, ist wie ein Spaziergang durch ein ständig wechselndes Geflecht von alten Häusern aus Ziegelstein, die in warmen Gelb-, Braun- und Grüntönen bemalt sind. Man geht durch kurvige Straßen und Gassen, auf denen die idyllische, malerische Architektur Georgiens in einer Reihe mit modernen Gebäuden steht. Jeder Schritt in diesem historischen Stadtteil gewährt tiefen Einblick in Tiflis’ Herz.

11 Uhr: Kleiner Stopp im Cafe Leila

Cafe Leila, 18 Ioane Shavteli St, Tiflis, Georgien

Das Cafe Leila befindet sich genau in Tiflis’ Altstadt. Pflanzen, Farben, fein bemaltes Geschirr – jedes Stück ein Unikat – und die Einrichtung so unterschiedlich wie das Angebot an Getränken und Wohlfühlessen… es wird bestimmt nicht dein letztes Mal hier gewesen sein. Geh durch den von Blättern gekrönten Eingang und nimm Platz für einen Tee...und komm vielleicht später sogar zum Mittagessen oder Dinner zurück.

11.45 Uhr: Schlendere über die Trockene Brücke

ხიდის ქუჩა, Tiflis, Georgien

Entlang der Trockenen Brücke verläuft täglich ein Antiquitäten- und Flohmarkt, auf dem bunte, handgearbeitete Teile und Schmuckstücke – typischerweise auf georgischen Teppichen ausgelegt – verkauft werden. Die Anwohner bieten hier unter anderem georgische Malerei, handgewebte Taschen und selbstgemachte Keramik an und es wird dir nicht schwerfallen, dich in diesem immer wandelnden Bazaar für ein paar Stunden zu verlieren.

13.15 Uhr: Gönn dir Georgiens bekanntestes Gericht

Sakhachapure N1, 5 Shota Rustaveli Ave, Tiflis, Georgien

Mit Khachapuri, Georgiens Leibspeise, kann man nie etwas falsch machen. Sakhachapure N1 ist bekannt als DIE Adresse für das von Hand frischgebackene Brot, gefüllt mit typischem Sulguni-Käse, der komplett geschmolzen wird, um dann mit Butter und einem Ei verbunden zu werden. Das georgische Parlament und drei Museen liegen in der direkten Umgebung – du hast also gerade deinen perfekten Khachapuri-Spot gefunden.

15.30 Uhr: Geh in den Sulfur Baths baden

Abanotubani, Tiflis, Georgien

Nachdem du deinen Hunger gestillt und die umliegenden Museen erkundet hast, bist du bestimmt bereit für eine kleine Pause. Wie wäre es also mit etwas Ruhe in den Thermalbädern? Seit 1500 Jahren gelten sie als Symbol der Entdeckung von Tiflis – womit die heißen Bäder eine einzigartige Art der Entspannung sind. Nimm für 15 Minuten den Bus nach Abanotubani, geh die Abanos Street entlang und such dir aus, wo du baden möchtest.

18 Uhr: Mach dich im Hotel frisch…

Rooms Hotel, 14 Merab Kostava St, Tiflis 0108, Georgien

...und nicht in irgendeinem Hotel: Schlaf in der ehemaligen Soviet-Druckerei, in der das alte Tiflis und das New York der 30er Jahre mit neuem Design verschmelzen. In der gekachelten Lounge kannst du einen Drink oder Abendessen – natürlich aus regionalen Zutaten – unter dem Sonnenlicht genießen, das durch die riesigen Glasfenster strahlt. Oder du gehst in dein eigenes Zimmer, wovon jedes charmanter und einzigartiger ist als das nächste.

Entdecke Rooms Hotel

22.30 Uhr: Entdecke Tiflis’ Nachtleben

Bassiani, 2, Akaki Tsereteli Ave, Tiflis, Georgien

Der 2014 gegründete höhlenartige Technoclub garantiert, dass du die Tiefen der georgischen Elektroszene erkunden wirst. Das ehemalige Schwimmbad der georgischen Fußballnationalmannschaft bietet ein Sound-System, das vielen Clubs in Berlin Konkurrenz macht, und mit dem wachsenden Line-Up an aufstrebenden DJs ist das Bassiani die Bestätigung, das Tiflis der Inbegriff einer Stadt ist, die Alt mit Modern verbindet.

Was du nach Tiflis mitnehmen solltest

Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu gewährleisten. Mehr erfahren.